Mitteilung des Präsidenten des Kreissportbundes Mittelsachsen

Sehr geehrte Mitglieder und Kooperationspartner,

liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

 

seit Wochen beherrscht ein Thema den Alltag in unserem Land und täglich werden neue Maßnahmen verordnet, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Schon vor Tagen wurden der Spielbetrieb in den nationalen Ligen oder die Wettkämpf in fast allein Sportarten durch die internationalen bzw. nationalen Verbände aus-/abgesetzt.

Inzwischen sind verschiedene Maßnahmen von Bund über die Länder bis auf die kommunale Ebene erlassen und festgelegt worden und der Katalog weitet sich von Tag zu Tag aus.

Die ergriffenen und eingeleiteten Maßnahmen erfassen un-/mittelbar den Sport und haben somit Auswirkungen auf den Trainings- und Wettkampfbetrieb in Mittelsachsen.

Von Seiten des Landessportbundes gibt es neben den vom Bund herausgegebenen Leitlinien, vom Freistaat sowie der vom Landkreis verabschiedeten Allgemeinverfügungen eine Empfehlung, keinen Sportbetrieb in den Vereinen mehr durchzuführen. Gleichzeitig wird empfohlen, die Absage sportlicher Wettbewerbe in Erwägung zu ziehen.

 

Wir haben uns aufgrund der oben genannten Umstände darauf verständigt, wie wir als Kreissportbund reagieren, welche „Empfehlungen“ wie an unsere Vereine herausgeben und vor allem, wie wir mit unseren Veranstaltungen umgehen.

In Anbetracht der vorherrschenden Ungewissheit über die Dauer der Ausbreitung, dem Anhalten und Abklingen der Pandemie sowie der damit einhergehenden Einschränkungen durch verordneten Allgemeinverfügungen sind folgende Entscheidungen zu verkünden:

 

  1. Der Kreissporttag am 28.03.20 wird abgesagt und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
  2. Alle sportlichen Wettbewerbe und Weiterbildungsveranstaltungen des KSB Mittelsachsen e.V. finden bis zum 31.05.2020 nicht statt, werden abgesagt. Damit findet auch der Landkreislauf am 25.04. in Roßwein nicht statt (Ausweichtermin in Prüfung, voraussichtlich Ende September).
  3. Die Geschäftsstelle bleibt für den Besucherverkehr vorerst bis zum 27.03. geschlossen, die Mitarbeiter sind weiterhin erreichbar (Tel. und E-Mail, keine persönlichen Vorsprachen).
  4. Die Allgemeinverfügungen von Freistaat und Landkreis vom 17.03. legen fest, dass der Sportbetrieb (Training und Wettkampf) bis auf Weiteres einzustellen ist. Der Empfehlung des Landessportbundes vom 16.03. wird damit der nötige Nachdruck verliehen, es wird damit für die nötige Klarheit gesorgt und der aktuellen Situation sowie der zu erwartenden Entwicklung Rechnung getragen.
  5. Die Entscheidungen darüber, wann der Kreissporttag 2020 durchgeführt wird, ob und wann der Landkreislauf nachgeholt werden kann und inwiefern die Kreis- Kinder- und Jugendspiele 2020 durchgeführt werden können, trifft das Präsidium nach dem 17. April in einer außerordentlichen Sitzung.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Volker Dietzmann

Präsident des KSB Mittelsachsen