Navigation
 
 
Wetteraussichten
 
     +++  Einladung zur Einwohnerversammlung "Gemeindefusion"  +++     
     +++  Jahresrückblick 2020/2021  +++     
     +++  Öffnungszeiten Testzentrum Ostrau  +++     
     +++  Publizität für Hortanbau Kita Waldspatz  +++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

CORONAVIRUS

 

Informationen des Bürgermeisters

 

Werte Bürger*innen,

die Ausbreitung des Coronavirus wird in den kommenden Wochen mit Einschränkungen in allen Bereichen des öffentlichen Lebens auch in unserer Gemeinde verbunden sein. Wir sollten alle gemeinsam verantwortlich alles Mögliche versuchen, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu minimieren. Für die notwendigen Einschränkungen bitten wir Sie um Ihr Verständnis.

 

 

Aktuelle Meldungen des Landratsamtes Mittelsachsen (Hier finden Sie auch alle weiteren (älteren) Meldungen)

 


Informationen Stand 22.01.2022

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 21.01.2022

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 14.01.2022

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 12.01.2022

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Medieninformation - Änderung der Sächsischen Corona-Notfall-Verordnung beschlossen, 1. Korrektur

Medieninformation - Öffnung für Kultur und Tourismus in Sachse - Kabinett beschließt Lockerungen mit aktueller Corona-Notverordnung

 

Informationen Stand 08.01.2022

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Informationen Stand 04.01.2022

Corona-Lage vom 4. Januar 2022 - Landkreis Mittelsachsen (landkreis-mittelsachsen.de)

 


Informationen Stand 29.12.2021

Corona-Lage vom 29. Dezember 2021 - Landkreis Mittelsachsen (landkreis-mittelsachsen.de)

 

 

Informationen Stand 26.12.2021

Corona-Lage vom 26. Dezember 2021 - Landkreis Mittelsachsen (landkreis-mittelsachsen.de)

 

 

Informationen Stand 22.12.2021

Corona-Lage vom 22. Dezember 2021 - Landkreis Mittelsachsen (landkreis-mittelsachsen.de)

 

 

Informationen Stand 21.12.2021

Corona-Lage vom 21. Dezember 2021 - Landkreis Mittelsachsen (landkreis-mittelsachsen.de)

 

 

Informationen Stand 08.12.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 07.12.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 05.12.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 03.12.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 01.12.2021

 

Informationen Stand 28.11.2021

 

Informationen Stand 24.11.2021

 

Informationen Stand 19.11.2021

 

Informationen Stand 09.11.2021

 

Informationen Stand 03.11.2021

 

Informationen Stand 28.10.2021

 

Informationen Stand 30.09.2021

 

 

 

Informationen Stand 29.09.2021

 

 

Informationen Stand 21.09.2021

 

 

Informationen Stand 13.09.2021

 

Neue Corona-Regeln ab Mittwoch - Landkreis Mittelsachsen (landkreis-mittelsachsen.de)

 

 

Informationen Stand 26.08.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 29.06.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Informationen Stand 22.06.2021

Medieninformation - Weitere Lockerungen der Corona-Regeln beschlossen; Sächsische Staatsregierung verabschiedet neue Corona-Schutz-Verordnung für Sachsen

 

Medieninformation - Ab 1. Juli gilt: Testpflicht nur noch einmal pro Woche für Schul- und Kitabesuch; Regionale Schul- und Kita-Schließungen sind nicht mehr vorgesehen

 

 

Informationen Stand 21.06.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 15.06.2021

Medieninformation: Freistaat beschließt weitere Impfstrategie – alle 13Impfzentren bis Ende September in Betrieb; Staatsministerin Köpping: »Ziel der Herdenimmunität mit allen verfügbaren Kräften verfolgen«

 

 

Informationen Stand 13.06.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 10.06.2021

Neue Sächsische Corona-Schutzverordnung - gültig ab 14.06.2021 bis 30.06.2021

 

 

Informationen Stand 09.06.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

18. Elternbrief - Normalbetrieb ab 11.06.2021

 

Medieninformation - Sachsen hebt Maskenpflicht an Schulen auf; Regelbetrieb bis Inzidenzwert 100 möglich

 

Medieninformation - Weitere Lockerungen ab 14. Juni; Staatsregierung beschließt neue Corona-Schutz-Verordnung für Sachsen

 

 

Informationen Stand 31.05.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 28.05.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 26.05.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung - gültig bis 13.06.2021

 

Medieninformation - Weitere Öffnungen zum 31. Mai 2021 möglich; Staatsregierung beschließt neue Corona-Schutz-Verordnung

 

Medieninformation - Normaler Schul- und Kitabetrieb unterhalb 50er Inzidenzmöglich

 

Medieninformation - Verbesserte pandemische Lage ermöglicht Auslaufen der Pendelndenförderung; Sächsische Unternehmen können Zuschüsse zu Übernachtungs- und Testkosten noch bis 15. Juli 2021 beantragen

 

 

Informationen Stand 25.05.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung - gültig bis 30.05.2021

 

Änderung Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 20.05.2021

 

 

Informationen Stand 21.05.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 20.05.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 14.05.2021

Medieninformation - Neue Einreiseverordnung des Bundes gilt unmittelbar auch in Sachsen - Aufhebung der Sächsischen Corona-Quarantäne-Verordnung

 

Medieninformation - Priorisierung in Arztpraxen ab 24. Mai aufgehoben, Ministerin Köpping: »Niedergelassene Ärzte wissen, wer bevorzugt geimpft werden sollte«

 

 

Informationen Stand 12.05.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Allgemeinverfügung Vollzug des Infektionsschutzgesetzes Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus Krankheit-2019 (COVID-19)

 

 

Informationen Stand 10.05.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung - gültig bis 30.05.2021

 

Bescheinigung über das Vorliegen eines positiven oder negativen Antigen-Selbsttests zum Nachweis des SARS-CoV-2 Virus

 

Qualifizierte Selbstauskunft über das Vorliegen eines negativen Antigen-Selbsttests zum Nachweis des SARS-CoV-2-Virus

 

 

Informationen Stand 04.05.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Medieninformation - Kabinett beschließt neue Corona-Schutz-Verordnung

 

 

Informationen Stand 28.04.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 23.04.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

17. Elternbrief - „Weitere Informationen zur Schließung der Kindertagesstätten und Horte ab dem 26.04.2021“

 

Änderung des Infektionsschutzgesetzes – neue Regelungen für Sachsen ab 23. April 2021
Nach Beschluss des Bundestages und Billigung des Bundesrates tritt das geänderte Infektionsschutzgesetz des Bundes am 23. April 2021 in Kraft. Der Bundestagsbeschluss führt eine bundesweit verbindliche Corona-Notbremse im Bundesinfektionsschutzgesetz ein: Sie gilt ohne weitere Umsetzungsakte dann auch in Landkreisen und kreisfreien Städten des Freistaates Sachsen, die 7-Tage-Inzidenzen von über 100 Infektionen pro 100.000 Einwohnern an drei aufeinanderfolgenden Tagen aufweisen. Im gesamten Freistaat Sachsen gelten dann:

 

  • Private Zusammenkünfte sind nur noch zwischen Angehörigen eines Hausstandes mit einer weiteren Person zulässig. Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres, die zum Haushalt gehören, werden dabei nicht mitgezählt. 
  • Zwischen 22 Uhr und 5 Uhr gilt eine nächtliche Ausgangssperre, Joggen und Spaziergänge sind bis 24 Uhr erlaubt.
  • Freizeiteinrichtungen/-angebote und Ladengeschäfte (auch Baumärkte), die nicht der Grundversorgung dienen, sind ausnahmslos geschlossen zu halten. Click-and-collect ist weiterhin inzidenzunabhängig möglich. Einkaufen mit Termin (click-and-meet) ist mit tagesaktuellem Negativtest und Kontaktnachverfolgung ebenfalls erlaubt – bis zu einer 7-Tage-Inzidenz von 150.
  • Die Ausübung von Sport wird beschränkt. Es ist nur kontaktloser Individualsport allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes zulässig. Kontaktfreier Sport in Gruppen von maximal fünf Kindern bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres darf stattfinden. In diesem Fall muss jedoch das Trainingspersonal einen tagesaktuellen negativen Test vorweisen können.
  • Theater, Opern, Museen, Kinos, mit Ausnahme von Autokinos, und Zoos bleiben geschlossen. Zoos und botanische Gärten können ihre Außenflächen weiterhin öffnen, sofern ein Hygienekonzept vorliegt. Die Besucher benötigen ein negatives tagesaktuelles Testergebnis.
  • Gaststätten und Speiselokalen ist die Öffnung untersagt. Die Abholung zuvor bestellter Speisen ist nur zwischen 5 Uhr bis 22 Uhr möglich.
  • Touristische Übernachtungen bleiben unzulässig.
  • Für Schulen und Hochschulen wird Wechselunterricht verpflichtend. Ab einer 7-Tage-Inzidenz von über 165 ist nur noch Distanzunterricht erlaubt, Kindertageseinrichtungen müssen geschlossen werden und dürfen nur noch eine Notbetreuung anbieten.
  • Körpernahe Dienstleistungen – mit Ausnahme medizinisch notwendiger oder seelsorgerischer Behandlungen sowie Friseursalons und Fußpflege – sind untersagt. Die Testpflicht für Kunden beim Friseurbesuch und der Fußpflege besteht weiterhin.
  • Im Öffentlichen Personennah- und Fernverkehr soll pro Fahrzeug eine Maximalbelegung von 50 Prozent der regulären Kapazität angestrebt werden.
  • Modellprojekte sind nicht mehr zulässig.

 

Weitergehende Landesregelungen bleiben unberührt. Die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 29. März 2021 ist in folgenden wesentlichen Punkten weiterhin gültig:

 

  • Kontaktbeschränkungen im nicht-privaten Bereich
  • Testpflichten
  • Regelungen zum Besuchs und Betretungsrecht in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Maßnahmen der kommunalen Behörde
  • Regelungen zu Versammlungen
  • Arbeitgeber sind gehalten, ihren Beschäftigten soweit wie möglich Homeoffice anzubieten. Die Beschäftigten haben dieses Angebot anzunehmen.

Die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung, die noch bis einschließlich 9. Mai 2021 gilt, wird aktuell überarbeitet und an die geänderte Rechtslage angepasst.

 

Medieninformation zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes - Lesen Sie alles Wichtige hier

 

 

Bundesnotbremse führt zu Schul- und Kitaschließungen ab dem 26.04.2021

Nach dem Beschluss des Vierten Bevölkerungsschutzgesetzes (Novelle des Infektionsschutzgesetzes) und dessen Inkrafttreten am Freitag, 23. April 2021, müssen voraussichtlich bereits am Montag, 26. April 2021 in weiten Teilen Sachsens Schulen und Kindertageseinrichtungen wieder schließen.

 

Regeln für Kitas:

Die rechtlichen Vorgaben des Bundesgesetzes untersagen für Einrichtungen der Kindertagesbetreuung über einer Inzidenz über 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen ab dem übernächsten Tag den Betrieb.

 

Die in den Einrichtungen vorliegenden Formulare zur Anspruchsberechtigung der Notbetreuung behalten ihre Gültigkeit, unter der Voraussetzung, dass weiterhin die Angaben korrekt sind und sich keine Veränderungen ergeben haben.

 

Regeln für Schulen:

Grundsätzlich gilt für den Schulbetrieb: Ab einer Inzidenz von über 100 ist Wechselunterricht vorgeschrieben, ab einem Wert von über 165 ist nur noch Distanzunterricht erlaubt.

Im Einzelnen gilt:

  • Ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen ist zwingend Wechselunterricht ab dem übernächsten Tag durchzuführen. Dies gilt für alle Schularten, also auch die Grundschulen. Eine Notbetreuung wird in den Grundschulen angeboten.
  • Ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen ist Präsenzunterricht ab dem übernächsten Tag untersagt. Schülerinnen und Schüler verbringen ihre Lernzeit zu Hause im Distanzunterricht. Ausnahmen gibt es für die Schülerinnen und Schüler an den Förderschulen und in den Abschlussklassen. Sie können ihre Schulen weiterhin besuchen.
  • Die jeweiligen Regelungen treten am übernächsten Tag außer Kraft, wenn der Inzidenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten ist.

Diese vom Bund festgelegten Schwellenwerte entscheiden bis zum 30. Juni 2021 darüber, in welcher Weise Schule und Unterricht stattfinden können.

Was sind Abschlussklassen?
Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen können die Schulen auch oberhalb einer Inzidenz von 165 im Wechselmodell besuchen. Als Abschlussklassen und Abschlussjahrgänge gelten neben der Klassenstufe vier der Grundschule die jeweiligen Abschlussklassen und Abschlussjahrgänge der

  • Oberschulen,
  • Gymnasien (Jahrgangsstufen 11 und 12),
  • Berufsschulen (einschließlich Abschlussklassen im Berufsgrundbildungsjahr und Berufsvorbereitungsjahr sowie Vorabschlussklassen, deren Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2020/2021 am ersten Teil einer in zwei zeitlich auseinanderfallenden Teilen durchgeführten Abschlussprüfung teilnehmen),
  • Berufsfachschulen (einschließlich Vorabschlussklassen der Berufsfachschule für anerkannte Ausbildungsberufe),
  • Fachschulen,
  • Fachoberoberschulen,
  • Berufliche Gymnasien (Jahrgangsstufen 12 und 13),
  • Abendoberschulen,
  • Abendgymnasien (Jahrgangsstufen 11 und 12),
  • Kollegs (Jahrgangsstufen 11 und 12)
  • Förderschulen, die nach den Lehrplänen für die Oberschule unterrichtet werden,
  • Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen,
  • Studienreferendare im Vorbereitungsdienst an den Lehrerausbildungsstätten.

 

Notbetreuung in Grundschulen und Kinderhorten ist möglich
Bei geschlossenen Einrichtungen wird für Kinder bestimmter Personen und Berufsgruppen in den Grundschulen eine Notbetreuung eingerichtet. Über die jeweilige Aufnahme in die Notbetreuung wird vor Ort entschieden.
An Förderschulen ist aufgrund der kleinen Klassengrößen in der Regel kein Wechselunterricht und damit auch keine Notbetreuung erforderlich, sondern es kann auch bei einer Inzidenz über 165 grundsätzlich kontinuierlicher Unterricht angeboten werden

 

Die in den Einrichtungen vorliegenden Formulare zur Anspruchsberechtigung der Notbetreuung behalten ihre Gültigkeit, unter der Voraussetzung, dass weiterhin die Angaben korrekt sind und sich keine Veränderungen ergeben haben.

 

 

Den gesamten Beitrag des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus lesen Sie hier... SMK-Blogbeitrag vom 22. April 2021

 

Wer Anspruch auf Notbetreuung hat und wie die Notbetreuung beantragt wird (Formular) kann lesen Sie hier.

 

Kriterien für die Notbetreuung - Anlage 1 und 2

Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit für die Notbetreuung

 

 

Informationen Stand 22.04.2021

16. Elternbrief - Schließung der Kindertagesstätten und Horte ab 26.04.2021

 

 

Informationen Stand 20.04.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 16.04.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 16.04.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 13.04.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 09.04.2021

15. Elternbrief - Information zur aktuellen Lage in den Gemeinschaftseinrichtungen zum Stand 08.04.2021

 

 

Informationen Stand 05.04.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen



Informationen Stand 03.04.2021

14. Elternbrief - Information zur aktuellen Lage in den Gemeinschaftseinrichtungen zum Stand 03.04.2021 Behördliche Schließung der Kindertagesstätten der Gemeinde Ostrau ab 06.04.2021 bis 09.04.2021


 

Informationen Stand 01.04.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Eltern-Vorab-Information zur aktuellen Lage in den Gemeinschaftseinrichtungen zum Stand 01.04.2021

 

Eltern-Information zur vorübergehenden Schließung der Kita-Einrichtung in Kiebitz

 

 

Informationen Stand 31.03.2021

13. Elternbrief der Gemeinde Ostrau - Elternbrief „eingeschränkter Regelbetrieb“ ab 06.04.2021

 

 

Informationen Stand 30.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Medieninformation - Neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung verabschiedet

 

 

 

Informationen Stand 29.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 29. März 2021

 

Anlage 1 - Bescheinigung über das Vorliegen eines positiven oder negativen Antigen- Selbsttests zum Nachweis des SARS-CoV-2 Virus

 

Anlage 2 - Qualifizierte Selbstauskunft über das Vorliegen eines negativen Antigen-Selbsttests zum Nachweis des SARS-CoV-2 Virus

 

 

Informationen Stand 26.03.2021
Elternbrief „Schließung der Kindertagesstätten und Horte“ ab dem 29.03.2021

 

Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit für die Notbetreuung

 

Liste zu den Berufen und ausführliche Informationen gibt es auf der Internetseite des Freistaates.


Medieninformation - In Chemnitz und drei Landkreisen müssen Kitas in die Notbetreuung gehen

 

Bundesministerium für Gesundheit - Erste Verordnung zur Änderung der Coronavirus-Einreiseverordnung vom 26. März 2021


 

Informationen Stand 25.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 23.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 22.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 21.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen


Allgemeinverfügung des Landkreises Mittelsachsen - gültig bis einschließlich 31.03.2021


Bekanntmachung der Inzidenzwerte an Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Landkreis Mittelsachsen und im Freistaat Sachsen


Widerruf von Allgemeinverfügungen des Landkreises Mittelsachsen

 


Informationen Stand 19.03.2021

Impfbus-Termin in Ostrau geplant – für alle Einwohner über 70 Jahre


Kurz & Knapp: Faktenblätter zum Impfen


AUFKLÄRUNGSMERKBLATT zur Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019) – mit mRNA-Impfstoff –

 

Fragebogen Anamnese und Einwilligung zur Schutzimpfung mit dem mRNA-Impfstoff


AUFKLÄRUNGSMERKBLATT zur Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019) – mit Vektor-Impfstoff –

 

Fragebogen Anamnese und Einwilligung zur Schutzimpfung mit dem Vektor-Impfstoff


 

Informationen Stand 18.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 17.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen


 

Informationen Stand 16.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Umsetzung CoronaSchVO | Kinder- und Jugendhilfe - Grundlegende Hinweise zu den einzuhaltenden Regelungen

 

Jugendarbeitsrelevante Regeln der SächsCoronaSchVO und der Allgemeinverfügung zu den Hygieneauflagen (gültig bis 31.03.2021):


Untersagt: Öffnung/Betrieb von Einrichtungen/Angeboten der Kinder- und Jugenderholung (§4 Abs. 2 [14] CoronaSchVO)

Verpflichtung zur Erstellung und Umsetzung eines Hygienekonzepts (§5 Abs. 4 CoronaSchVO) mit:

Maßnahmen zur Besucher*innenlenkung, Abstandshaltung, Mund-Nasen-Bedeckung, Basishygienemaßnahmen.

Regelungen der Allgemeinverfügung zu den Hygieneauflagen unter Punkt 1 Abs. 1 (Grundsätze) sind zwingend aufzunehmen, z. B. Tragen medizinischer Masken (Punkt 2 Abs. 13 a, Hygieneauflagen).

Benennung einer für die Einhaltung und Umsetzung des Hygienekonzepts verantwortlichen Ansprechperson vor Ort (§5 Abs. 4 CoronaSchVO)

Personenbezogene Daten zur Nachverfolgung von Infektionen (Name, Tel.Nr./E-Mail-Adresse und Postleitzahl der Besucher*in, Besuchszeitraum) müssen, geschützt vor Einsichtnahme durch Dritte, erfasst und einen Monat nach Ende des Besuchs für die zuständigen Behörden vorgehalten werden (§ 5 Abs 4, Abs. 6 CoronaSchVO).

Abstandsregelung von 1,5 m zu anderen Personen, auch bei festen wiederkehrenden Gruppen, sollen eingehalten werden (Punkt 2 Abs. 14 b, Hygieneauflagen).

Beschränkung der Personenzahl: es muss eine Obergrenze entsprechend der konkreten Gegebenheiten vor Ort festgelegt werden, die den Mindestabstand von 1,5 m ermöglicht (Punkt 2 Abs. 13 b, Hygieneauflagen).

(Quelle: https://www.kjrs.de/service/corona-pandemie )

 

 

Informationen Stand 15.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 12.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 11.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 10.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen
 

 

Informationen Stand 08.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Allgemeinverfügung Individualsport - gültig bis einschließlich 31.03.2021

 

Allgemeinverfügung Einzelhandel - gültig bis einschließlich 31.03.2021

 

 

Informationen Stand 05.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 04.03.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen


 

Informationen Stand 25.02.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 24.02.2021

Coronavirus-Infektion und häusliche Quarantäne - Merkblatt für Betroffene

 

 

Informationen Stand 22.02.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 18.02.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 16.02.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 15.02.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO vom 12. Februar 2021

 

Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19)

 

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern in der Kindertagesbetreuung und in Schulen

 

Kita-Betrieb ab 15.02.2021 - Schreiben von Christian Piwarz

 

 

Informationen Stand 14.02.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 12.02.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 11.02.2021

Elternbrief „eingeschränkter Regelbetrieb“ ab 15.02.2021

 

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 09.02.2021

Grundschulen und Kitas öffnen zum 15. Februar 2021

 

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 04.02.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 03.02.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 02.02.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 01.02.2021

Allgemeinverfügung - Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19)

 

 

Informationen Stand 31.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 30.01.2021

Neue Allgemeinverfügung des Landkreises Mittelsachsen - gültig bis einschließlich 14.02.2021

 

 

Informationen Stand 29.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 28.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 27.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Medieninformation - Neue Regelungen in der Corona-Schutz-Verordnung ab dem 28. Januar - Verpflichtung zum Homeoffice und zum Tragen medizinischer Mund-Nasenbedeckungen im ÖPNV und beim Einkaufen

 

 

Informationen Stand 26.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen


Medieninformation - Neue Regeln für Einreisende aus Hochinzidenzgebieten

 

 

Informationen Stand 25.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Medieninformation - Weiterhin Präsenzunterricht für Schüler der Abschlussklassen

Medieninformation - Arbeitsminister Dulig begrüßt Verordnung zum Homeoffice - Dulig: »Die Formel lautet: Kontakte reduzieren, wo immer es geht!«

 

 

Informationen Stand 22.01.2021

10. Elternbrief der Gemeinde Ostrau - Aussetzung der Elternbeiträge

 

Auszug aus dem SSG Tagesbrief vom 22.01.21:

„Sollten Krankenkassen einen Nachweis durch die Einrichtungen ver-langen, hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit eine Musterbescheinigung entwickelt, die von Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen oder Schulen verwendet werden kann und eine Ergänzung zum formellen Antrag bei der gesetzlichen Kranken-versicherung darstellt. Diese findet sich im Anhang zu diesem Schreiben oder direkt zum Download unter https://www.bmfsfj.de/musterbescheinigung.

 

Weitere Informationen zu den Regelungen rund um die Erweiterung der Kinderkrankentage finden sich auf der

Website des ressortzuständigen BMG

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/pressemitteilungen/2021/1-quartal/anspruch-auf-kinderkrankengeld.html oder auf der Website des BMFSJ

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/corona-pandemie/kinderbetreuung-bei-schul--und-kitaschliessungen.

Nach Abstimmung mit der Landesdirektion Sachsen möchten wir darauf hinweisen, dass der Anspruch auf Verdienstausfall nach § 56 Abs. 1a IfSG selbstständig neben dem Kinderkrankengeld steht. Es gibt keinen Vor- oder Nachrang einer Entschädigungszahlung. Die Eltern können also selbst entscheiden, welche Leistung sie in Anspruch nehmen. Für die Zeit des Bezugs von Krankengeld ruht jedoch für beide Elternteile der Anspruch nach § 56 Absatz 1a des Infektionsschutzgesetzes.“

 

Musterbescheinigung: Nachweis über Nicht-Inanspruchnahme von Kita/Kindertagespflege/Schule bei Beantragung von Kinderkrankengeld

 

 

Informationen Stand 21.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 19.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 19.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 15.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 14.01.2021

Pressemitteilung vom Bundesministerium für Gesundheit - Eltern haben länger Anspruch auf Kinderkrankengeld

 

Informationen zum Kinderkrankengeld

Aufgrund von vermehrten Anfragen durch Eltern und Kindertageseinrichtungen bzgl. einer notwendigen Bescheinigung der Schule oder Kita zur Beantragung des verlängerten Bezugs von Kinderkrankengeld von bisher 10 auf 20 Tage pro Elternteil und Kind und bei Alleinerziehenden von 20 Tage auf 40 Tage, möchten wir Ihnen Folgendes mitteilen: 

 

Wenn das Kind krank ist erhalten berufstätige Eltern beim Kinderarzt/Arzt – wie bisher - eine Bescheinigung zur Vorlage bei der Krankenkasse.

Neu ist, dass der Bezug von Kinderkrankengeld von bisher 10 Tage auf 20 Tage pro Elternteil und Kind und bei Alleinerziehenden von 20 Tage auf 40 Tage verlängert wurde.  

 

Neu ist, dass die Tage mit Bezug des Kinderkrankengeldes auch für die Betreuung nicht erkrankter Kinder verwendet werden können, wenn die Schule oder Kita geschlossen, die Präsenzpflicht aufgehoben oder der Zugang eingeschränkt wurde.

Den Antrag stellen die versicherten, berufstätigen Eltern jeweils bei ihrer jeweiligen Krankenkasse. Das geht bei den meisten Krankenkassen derzeit noch formlos (vorübergehend) und grundsätzlich ohne Bescheinigung durch die Kita/Schule.

Ggf. fordert die Krankenkasse entsprechende Angaben an.

Es wird davon ausgegangen, dass der bundesweit gültige Vordruck allen gesetzlich Krankenversicherten zugänglich sein wird und grundsätzlich von jeder Krankenkasse akzeptiert werde.

Inwieweit bei der jeweiligen Beantragung durch die Eltern Angaben der jeweiligen Schule/Kita erforderlich sind, muss noch abgewartet werden.

Ziel sei es, das Verfahren so einfach und unbürokratisch wie möglich zu gestalten.

 

Sie können sich darüber hinaus grundsätzlich zur Thematik auf der folgenden Website informieren:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/kinderkrankengeld-1836090

 

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Medieninformation - Impfzentren und Corona-Radius jetzt auch auf dem Smartphone

 

 

Informationen Stand 13.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 12.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 11.01.2021

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung - gültig bis 07.02.2021

 

Kriterien für die Notbetreuung - Anlage 1 und 2

Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit für die Notbetreuung

 

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Medieninformation - Elternbeiträge werden im Lockdown erstattet

 

 

Informationen Stand 08.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 07.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 06.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 05.01.2021

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 30.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 29.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 28.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 27.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 23.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 22.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 21.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 18.12.2020

1. Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen vom 18.12.2020

2. Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen vom 18.12.2020

 

Hinweise des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Information zur Entschädigung für Kinderbetreuung

Nunmehr hat der Bundesrat in seiner Sitzung am 18. Dezember 2020 einem Gesetzesbeschluss des Bundestages zugestimmt, wonach Eltern künftig auch dann einen Anspruch auf Entschädigung haben, wenn aus Gründen des Infektionsschutzes Schul- oder Kitaferien angeordnet oder verlängert werden oder die Präsenzpflicht in der Schule ausgesetzt wird. Die entsprechende Ergänzung des IfSG hatte der Bundestag kurzfristig an ein anderes Gesetz angefügt. Dieses bedarf nun noch der Unterzeichnung durch den Bundespräsidenten und einer anschließenden Veröffentlichung. Die Änderung des § 56 Abs. 1a IfSG tritt dann gemäß Artikel 5 Abs. 2 des Gesetzes rückwirkend zum 16. Dezember 2020 in Kraft.

Für nähere Einzelheiten zu den Voraussetzungen der Antragstellung und zum Antragsverfahren klicken Sie bitte hier:

 

 

Informationen Stand 17.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 16.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 15.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Allgemeine Informationen zu den Schnelltestverfahren zur Verhütung der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in stationären Alten- und Pflegeheimen

 

Hilfe für von den erweiterten Schließungen betroffene Unternehmen (verbesserte Überbrückungshilfe III)

 

Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 - (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO) vom 11. Dezember 2020 (Stand 15. Dezember 2020)

 

Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zur Änderung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 15. Dezember 2020

 

Medieninformation - Impfzentren sind vorbereitet Gesundheitsministerin Köpping: »Beginn der Impfung wichtiger Schritt zur Überwindung der Pandemie«

 

Anlage 1 - Kriterien für die Notbetreuung

 

 

Informationen Stand 14.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO - gültig ab 14. Dezember 2020

Anlage 1 - Kriterien für die Notbetreuung

Anlage 2 - Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit für die Notbetreuung

 

 

Informationen Stand 13.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 12.12.2020

Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) - Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 12. Dezember 2020

 

 

Informationen Stand 11.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 10.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Allgemeinverfügung des Landkreises Mittelsachsen zur Änderung der Ausgangsbeschränkung vom 30.11.2020

 

 

Informationen Stand 09.12.2020

9. Elternbrief der Gemeindeverwaltung Ostrau - Schließung der Grundschule, Kindertagesstätten und Horte ab dem 14.12.2020 bis 10.01.2021

Nachträgliche Information: Die bereits bekannten Schließzeiten der Kita-Einrichtungen der Gemeinde Ostrau vom 24.12.2020 bis 01.01.2021 bleiben bestehen. In dieser Zeit erfolgt auch keine Notbetreuung.

 

Anlage 1 - Kriterien für die Notbetreuung

 

Anlage 2 - Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit für die Notbetreuung

 

 

Informationen Stand 08.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 07.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 04.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Medieninformation 24/2020 des Sächsischen Oberverwaltungsgerichts - Sächsische Corona-Schutz-Verordnung: Vereinssport von Kindern und Jugendlichen bleibt verboten

 

Landessportbund Sachsen - CORONA-FAQ, Fassung vom 01.12.2020

 

 

Informationen Stand 03.12.2020

8. Elternbrief Gemeindeverwaltung Ostrau - Eingeschränkter Regelbetrieb ab 07.12.2020

 

 

Informationen Stand 02.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Allgemeinverfügung des Landkreises Mittelsachsen zur Ausgangsbeschränkung

 

Allgemeinverfügung des Landkreises Mittelsachsen zur Absonderung von Kontaktpersonen der Kategorie I, von Verdachtspersonen und von positiv auf das Coronavirus getesteten Personen

 

 

Informationen Stand 01.12.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Allgemeinverfügung des Landkreises Mittelsachsen zu Ausgangsbeschränkungen

 

 

Informationen Stand 30.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 27.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 26.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 25.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 24.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 23.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes - Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie - Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus - Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt - gültig vom 17.11.2020 bis 30.11.2020


 

Informationen Stand 20.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 19.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 17.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 16.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO) vom 10. November 2020 - gültig bis 30. November 2020

 

Digitale Einreiseanmeldung - Orientierungshilfe für (Ein-)Reisende

 

Medieninformation vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Sachsen startet Stabilisierungsfonds für den Mittelstand - Freistaat stellt in der Corona-Krise Eigenkapital für Unternehmenbereit – Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig: »Jetzt kommt esdarauf an, Beschäftigung langfristig zu sichern.«

 

 

Informationen Stand 13.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen


 

Informationen Stand 12.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen


 

Informationen Stand 11.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 10.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen


 

Informationen Stand 09.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 06.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 05.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 04.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 03.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Medieninformation vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt - Sachsen setzt Beschlüsse von Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin um – Kabinett beschließt neue Corona-Schutz-Verordnung

 

Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus - Gültig ab 02.11.20.20

 

Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes – Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus - Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt - Gültig vom 02.11.2020 bis 30.11.2020

 

Informationen Stand 02.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO) - Gültig vom 02.11.2020 bis 30.11.2020

 

 

Informationen Stand 01.11.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 29.10.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen

 

 

Informationen Stand 28.10.2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen


 

Informationen Stand 27.10.2020

Aktuelle Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen 

(Mit dem Klick auf die aktuelle Pressemitteilung des LRA finden Sie auch alle weiteren (älteren) Pressemitteilungen)

 

Allgemeinverfügung des Landkreises Mittelsachsen vom 27.10.2020


 

Informationen Stand 23.10.2020

Aktuelle Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen 

(Mit dem Klick auf die aktuelle Pressemitteilung des LRA finden Sie auch alle weiteren (älteren) Pressemitteilungen)

 

Allgemeinverfügung des Landkreises Mittelsachsen 

 

 

Informationen Stand 22.10.2020

Aktuelle Pressemitteilung des Landratsamtes Mittelsachsen 

(Mit dem Klick auf die aktuelle Pressemitteilung des LRA finden Sie auch alle weiteren (älteren) Pressemitteilungen)

 

_______________________________________

Informationen Stand 21.10.2020

 

 

 


 

Informationen Stand 05.10.2020

 

 


 

Informationen Stand 29.09.2020

 

 


 

Informationen Stand 16.09.2020

 

 


 

Informationen Stand 25.08.2020

 

 


 

Informationen Stand 16.08.2020

 

 


 

Informationen Stand 13.08.2020

 

 


 

Informationen Stand 14.07.2020

 

 


 

Informationen Stand 29.06.2020

 

 


 

Informationen Stand 05.06.2020

 

 


 

Informationen Stand 17.05.2020

 

 


 

Informationen Stand 16.05.2020

 

 


 

Informationen Stand 15.05.2020

 

 


 

Informationen Stand 02.05.2020

 

 


 

Informationen Stand 01.05.2020

 

 


 

Informationen Stand 19.04.2020

 

  • Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes
    • Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie
    • Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus
    • Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 17. April 2020, Az.: 15-5422/22

 


 

Informationen Stand 17.04.2020

 

 


 

Informationen Stand 01.04.2020

 

 


 

Informationen Stand 31.03.2020

 

 



  •  

Informationen Stand 24.03.2020

 

 


 

Informationen Stand 23.03.2020

 

 

 


 

Informationen Stand 22.03.2020

 

Aktuellste Information zum Stand Coronavirus: Ausgangsbeschränkung ist beschlossen

 


 

Informationen Stand 17./18.03.2020

 

1. Presseinformationen des Landratsamts zum Coronavirus

 

2. Mitteilung des Präsidenten des Kreissportbundes Mittelsachsen

 

3. Allgemeinverfügung Vollzug des Infektionsschutzgesetzes Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie Verbot von Veranstaltungen

 

4. Besucherverkehr eingeschränkt ab 18.03.2020

 

Aufgrund der aktuellen Situation wird der Bürgerverkehr in der Gemeindeverwaltung eingeschränkt. Bitte prüfen Sie selbst, wie dringend Ihr Anliegen ist und ob Sie es nicht schriftlich, telefonisch oder per Mail vortragen können.


Abzugebende Formulare können in den Briefkasten am Rathaus eingeworfen werden.

 

Die Kontaktdaten wie beispielsweise E-Mail-Adressen und Telefonnummern der Ansprechpartner in der Gemeindeverwaltung finden Sie auf unserer Homepage www.gemeinde-zschaitz-ottewig.de im Amtsblatt oder rufen Sie einfach im Sekretariat an. Sie werden dann zum richtigen Ansprechpartner weitergeleitet. Telefonnummer: 034324 21890

 

Telefonische Erreichbarkeit

 

Montag

geschlossen

Dienstag

9 Uhr bis 12 Uhr & 13 Uhr bis 18 Uhr 

Mittwoch

geschlossen 

Donnerstag

9 Uhr bis 12 Uhr & 13 Uhr bis 15 Uhr 

Freitag

9 Uhr bis 12 Uhr

 

Persönliche Termine sind NUR nach vorheriger telefonischer Vereinbarung möglich. Der interne Dienstbetrieb der Gemeindeverwaltung wird aufrechterhalten. Anträge, die per Post oder E-Mail eingehen, werden bearbeitet.

 

 

5. Kitas und Schulen

 

Sachsens Kultusministerium ordnete für öffentliche Schulen ab Montag (16. März 2020) unterrichtsfreie Zeit an.


Die Anordnung gilt bis zum 17. März 2020. Die Schulen bleiben bis dahin geöffnet. Das Lehrpersonal ist anwesend, um die Betreuung für alle Schülerinnen und Schüler sicherzustellen. In der unterrichtsfreien Zeit können Schülerinnen und Schüler jedoch zu Hause bleiben. Eine Schulpflicht besteht nicht. Mit der Entscheidung wird Eltern die Möglichkeit gegeben, sich bis zur Schließung von Schulen, auf eine Betreuung von Kindern und Schülern im häuslichen Umfeld einstellen zu können.


Sofern Sie die Möglichkeit haben, Ihr Kind zu Hause zu betreuen, so helfen Sie bitte uns und unseren Mitmenschen zur Minimierung der Ausbreitung des Coronavirus und lassen Ihr Kind zu Hause.
 

Ab 18. März 2020 bleiben die Schulen und Kitas komplett geschlossen.

 

Das bedeutet dann:

Ausschließlich für Alleinerziehende und Eltern, die BEIDE zu bestimmten Berufsgruppen der sogenannten Kritischen Infrastruktur (KRITIS) gehören, wird dann eine Notfallbetreuung in den Kindertagesstätten sichergestellt. Eine Notfallbetreuung wird in erster Linie sichergestellt für Kinder von Krankenschwestern, Ärzten, Pflegepersonal, Erziehern aus Kindertagesstätten, Angestellte des Rettungsdienstes, Angestellte in den Bereichen der Infrastrukturaufrechterhaltung wie z. B. in den Sektoren Gas, Strom, Wasser, Abwasser und anderen Bereichen der notwendigen Daseinsvorsorge.


Die Einordnung, welche Berufsgruppen zur KRITIS gehören, wird anhand eines Antragsformulars ermittelt. Es muss bis zum 18. März 2020 ausgefüllt abgegeben werden. Dem Antrag wird nur in berechtigten Ausnahmefällen stattgegeben.

 

Weiterhin möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die weitere Notbetreuung nur und ausschließlich in unserer Kita-Einrichtung in Zschaitz stattfinden wird. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Hier finden Sie die notwendigen wichtigen Dokumente:

 

 

Die Formulare sind in der Anlage beigefügt!

 

Der Landkreis Mittelsachsen hat alle Informationen zum neuartigen Corona-Virus im Internet zusammengestellt. Das Gesundheitsamt des Landkreises ist unter der Telefonnummer 03731 799-6249 erreichbar.

 

Der Landkreis Mittelsachsen hat alle Informationen zum neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 im Internet zusammengestellt und informiert regelmäßig über wesentliche Belange zum Auftreten des Coronavirus.
(während der Dienstzeiten)

E-Mail:   

https://www.landkreis-mittelsachsen.de/corona

Nutzen Sie diese Informationsquellen.
 

Auch der Freistaat Sachsen und das Robert-Koch-Institut informieren auf ihren jeweiligen Plattformen umfangreich.

 

 

6. Schließung weiterer gemeindlichen Einrichtungen

 

Ab sofort bleiben alle gemeindlichen Sporteinrichtungen (Sporthalle/Sportplätze) sowie Bibliotheken bis auf weiteres geschlossen.

 

 

7. Hinweise für Unternehmen (Stand 15.03.2020)

 

Behörden und Institutionen auf Bundes-, Landes- und regionaler Ebene geben Unterstützungs- und Informationsmöglichkeiten zum Umgang mit dem Auftreten und den Folgeerscheinungen des neuartigen Virus.

 

Regionale Ebene

 

Die Entwicklungen im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus betreffen vermehrt die Wirtschaft. Die Industrie- und Handelskammer Chemnitz hat deshalb alle relevanten Informationen, Links und Tipps für Unternehmen auf ihrer Internetseite unter www.chemnitz.ihk24.de/corona-virus zusammengestellt und aktualisiert diese regelmäßig.
(Stand: 13. März 2020)
 

Land

 

Wenn es in Unternehmen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus zu Beeinträchtigungen kommt, stehen laut Sächsischen Staatsministerium für Finanzen auch verschiedene steuerliche Hilfsangebote der Finanzämter zur Verfügung. So können auf Antrag laufende Vorauszahlungen zur Einkommensteuer beziehungsweise Körperschaftsteuer herabgesetzt oder ausgesetzt werden. Fällige Steuerzahlungen lassen sich stunden; Säumniszuschläge können erlassen werden. Auch auf Vollstreckungsmaßnahmen kann vorübergehend verzichtet werden. Betroffenen Unternehmen wird empfohlen, frühzeitig Kontakt mit ihrem zuständigen Finanzamt aufzunehmen.


Wer auf Grund des Coronavirus offiziell unter Quarantäne gestellt wird, einem Tätigkeitsverbot unterliegt und dadurch einen Verdienstausfall erleidet, kann über die Landesdirektion Sachsen eine Entschädigung beantragen. Bei Angestellten zahlt in der Regel der Arbeitgeber das Arbeitsentgelt zunächst weiter. Dieser kann sich das Geld im Nachhinein von der Landesdirektion Sachsen auf Antrag erstatten lassen. Grundlage für die Entschädigung ist das Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz).
 

Bund

 

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ist in ständigem Austausch mit der Wirtschaft zu den Auswirkungen des Coronavirus. Anlassbezogen sind verschiedene Hotlines geschalten:
 

  • Infotelefon des Bundesgesundheitsministeriums zum Coronavirus (Quarantänemaßnahmen, Umgang mit Verdachtsfällen, etc.) – Telefon: 030 346465100 (Montag – Donnerstag 08:00 bis 18:00 Uhr, Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr)
  • Hotline für allgemeine wirtschaftsbezogene Fragen zum Coronavirus – Telefon: 030 18615-1515 (Montag – Freitag 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr)
  • Hotline zu Fördermaßnahmen – Telefon: 030 18615-8000 (Montag – Donnerstag 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr)
  • Beantragung von Kurzarbeitergeld: Zuständig ist die örtliche Arbeitsagentur – Unternehmerhotline der Bundesagentur: Telefon: 0800 45555 20
  • Hotline für Fragen zu Ausnahmegenehmigungen: BAFA-Hotline: 06196 908-1444, E-Mail: 
     

Vor dem Hintergrund des Auftretens des Coronavirus hat die Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände (BDA) ihren Praxisleitfaden „Arbeitsrechtliche Folgen einer Pandemie" aktualisiert.

 

Das Bundesministerium für Gesundheit stellt auf seiner Website tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus zur Verfügung: www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

 

Hinweise zu Risiken bei beruflichen Auslandsreisen finden Sie im Leitfaden der Berufsgenossenschaft RCI, dem Gesamtverband der Versicherungsunternehmen, der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und der International SOS Foundation: Leitfaden zur Erstellung der Gefährdungsbeurteilung bei beruflichen Auslandsreisen und Entsendungen.

 

 

8. Links für weitere Informationen

 

 


 

Information zur Schließung der Schulen und Kitas

 

Bitte hier klicken

 

Medieninformation zur unterrichtsfreien Zeit

 

Bitte hier klicken

 


 

Informationen Stand 15.03.2020

 

Ein Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen
Maßnahmenpaket zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus
 

Bitte hier klicken

 


 

Wir halten Sie auf dem Laufenden.
 
Immo Barkawitz
Bürgermeister