Navigation
 
 
Wetteraussichten
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Veröffentlichung 04/2018 im Amtsblatt der Gemeinde

28.04.2018

Ein Monat ohne Informationen im Amtsblatt – habt Ihr es vermisst !?

Aufgrund eines Abstimmungsfehlers bei der Planung der Ausgabe 03/2018 konnten wir leider keinen Artikel veröffentlichen. Daher bekommt Ihr in dieser Ausgabe ein paar mehr Informationen.

Das erste Jahr des neuen Vorstandes ist abgelaufen – aus unserer Sicht ein erfolgreiches, viel wurde angepackt, auf den Kopf gestellt, diskutiert und bearbeitet. Doch dazu im Einzelnen:

Am 23.03.2018 fand dies diesjährige planmäßige Mitgliederversammlung statt. Da einige wichtige Themen auf der Tagesordnung standen und wir mit ein paar mehr Teilnehmern wie sonst üblich planten, haben wir als Veranstal-tungsort den Saal vom Gasthof „Zur Post“ in Zschaitz gewählt. Leider wurden wir mit der Anzahl der Teilnehmer, die die Neuerungen und Änderungen mitentscheiden wollten, enttäuscht. Aber – und das ist das Wichtigste – wurden viele wichtige Dinge besprochen und eben auch beschlossen. Der Begrüßung folgend wurde eine Gedenkminute an unser verstorbenes Mitglied Hartmut Krause abgehalten – wir werden ihn in Erinnerung behalten. Nach dem Rechenschaftsbericht des Vorstandes und den Berichten des Schatzmeisters und der Kassenprüfer wurde der Vorstand das letzte Geschäftsjahr betreffend entlastet. Dann wurde die Umbenennung – wie schon geplant – in „SV 52 Zschaitz e. V. – Sport- und Heimatverein“ - beschlossen. Die meiste Zeit der Versammlung nahm der nächste Tagesordnungspunkt ein: Die Änderungen der Satzung und der Gebührenordnung wurden detailliert vorgestellt, besprochen und beschlossen. Im Anschluss gab der Vorstand noch einen Ausblick über Geplantes und Vorhaben für die Zukunft sowie der Schatzmeister einen Überblick über die Finanzplanungen für 2018. Damit waren die Themen der Tagesordnung besprochen und die Versammlung wurde offiziell beendet. Noch einige Zeit diskutierte ein Teil der Anwesenden über das Erfahrene, brachten Ideen ein und ließen den Abend im Sinne des SV ausklingen.

Ein weiterer Schritt bei der Öffentlichkeitsarbeit wurde in Angriff genommen – wir haben der Homepage unseres Vereines „neues Leben eingehaucht“. Informationen zu den Abteilungen wurden aktualisiert, Daten geprüft und korrigiert und – aus unserer Sicht der wichtige Punkt – Veranstaltungen eingetragen. Auch wenn noch nicht alles fertiggestellt ist, ein Blick auf unsere Website www.sv-zschaitz.de lohnt sich wieder. Und eins versprechen wir, so soll es auch in Zukunft bleiben – immer aktuell und interessant.

Ein hoffentlich weiteres Highlight für das Gemeinde- und Vereinsleben wird derzeit vorbereitet. Da zwei Veran-staltungen, die der SV in der letzten Jahren unter Mithilfe von Interessierten und Freunden am Leben erhalten hat, als Einnahmequelle für den SV wegfallen - gemeint sind der Männertag im Waldstadion und die Feiertagsfrüh-schoppen zu Weihnachten im Sportlerheim, die nun durch den neuen Pächter des Sportlerheimes organisiert und durchgeführt werden – haben wir uns entschlossen, den schon einmal vor vielen Jahren durch die Freiwillige Feuerwehr durchgeführten Pfingstfrühschoppen aufleben zu lassen. So laden wir alle Interessierten ein:

 

Pfingstfrühschoppen des „SV 52 Zschaitz e. V. – Sport- und Heimatverein“

Wo: Naherholungszentrum Zschaitz

Wann: Sonntag, 20.05.2018 - 10.00 Uhr bis … (das Bier alle ist)

Für Speis und Trank ist gesorgt. Das schöne Wetter haben wir bestellt, können es aber nicht garantieren.

 

 

Die nächsten Veranstaltungen folgen – die gesamten Großfeld-Pokalendspiele des Fußballverbandes Muldental/ Leipziger Land e. V. finden in der Zeit vom 22.-24.06.2018 im Waldstadion Zschaitz statt. Es muss viel vorbereitet werden und wir benötigen viel Unterstützung. Auch bei den Planungen zum Dorf- und Vereinsfest der Gemeinde Zschaitz-Ottewig ist der SV natürlich eingebunden, schon dabei haben wir Helfer gefunden, die bei der Planung von Anfang an dabei sind und Ideen einbringen. Dies wollen wir in Zukunft ausbauen und bitten alle uns zu unterstützen.

Weitere Einzelheiten erfahrt Ihr in der nächsten Ausgabe und/oder Ihr schaut mal auf unserer Website vorbei.

In diesem Sinne lasst uns unseren Verein voranbringen, sprecht uns an, teilt uns Ideen und Kritik – ob positiv oder negativ (hoffentlich nicht) sachlich mit – so können wir den SV voranbringen. Werdet Mitglied oder unterstützt uns in den verschiedenen Vorhaben.